:::::::::::::::::: 

NUTRIXXION Mountain-Rally 2013 >> 2. Etappe Appenzell - Weesen ::::::::::::::::::

Kurztext

Die Tour 2013 führt vom 18. bis 23. August in 6 Etapppen von Thal SG (Rorschach) via Appenzell - Weesen - Altdorf - Sedrun und Airolo nach Locarno.

 
vorherige Etappe   nächste Etappe
 
Bike-Shops
Fischli BIKE Gmbh 
Näfels
VeloFlicki + FeiniVelos GmbH 
St.Gallen
Ciclosport [Mollis] 
Mollis
Ramsauer 2-Rad Sport GmbH 
St.Gallen
Velo Shop Bühler 
Gommiswald
Dani's Velo-Lade 
Appenzell Steinegg
Fitnesscenter Appenzell 
Appenzell
Rotbach-Garage Drexel AG 
Teufen
Reto Jakob Velo-Motos 
Trogen
H. Nef 
Teufen

Onlineshops
VELO-DIRECT.ch 
Bettwiesen

Partner
Kettenrad.ch 
Bettwiesen
Agentur Felix AG 
Bettwiesen
Bike-Hotels.ch 
Bettwiesen

Top Brands
HOPE Technolgy 
UK
CYKELL Racks 
BEL
YAKIMA 
NED
SPOT Tracker 
USA
TUFO 
CZ
NAVAD GPS 
IL
KEYWIN 
NZ
ROTWILD 
GER
NUTRIXXION 
GER
Infos
Sportart Mountain-Bike
Start der Tour Appenzell / AI
Ziel der Tour Weesen / SG
Distanz 62 km
Höhenmeter 1900 m
Höchster Punkt 1512 (Hüttlisboden)
Dauer 5:00 - 6:00 Std.
Kartenmateriel Open Cycle Map auf NAVAD GPS Gerät
Autor 5.9.2013 / Willi Felix
Fotos
     
Route Appenzell - Weissbad - Potersalp - Schwägalp - Luttertannen - Risipass - Stein - Hinteri Höhi - Hüttlisboden - Arvenbüel - Chapf - Amden - Betlis - Höfli - Weesen
Links
 Fotoalbum  Webcam  360° - Pano  Video
 GoogleEarth  Drucken  PDF  Google Map
Downloads
.btk .csv .g7t .gdb
.gpx .kml .kmz .ovl
.smb .smo .tk .trk
.txt .xml .xol
Swiss Map 100:000
Bewilligung Bundesamt für Landestopographie, Nr. JM061022
Google Map
Höhenprofil
Bewertung
Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis/Natur
Beschreibung Willkommen bei der NUTRIXXION Mountain-Rally.

Kommen Sie mit uns auf eine unvergessliche Mountain-Bike Tour mit allem Komfort. Die NUTRIXXION Mountain-Rally ist kein Rennen, sondern eine hochalpine Biketour ohne Zeitmessung bei welcher das Erlebnis und die Freude daran mit Freunden und Kollegen durch eine grandiose Bergwelt zu Biken im Vordergrund steht.

Für weitere Infos einfach den QR-Code links mit dem Handy scannen oder den Link unten zur Homepage der Mountain-Rally anklicken.


Einfachere Variante dieser Etappe:
Während der Tour im August 2013 bieten wir vom OK NUTRIXXION Mountain-Rally allen Teilnehmer/innen für die meisten Etappen jeweils auch eine einfachere Variante der Streckenführung an. Diese beinhaltet normalerweise eine etwas kürzere Distanz und vor allem weniger Höhenmeter. Infos zu diesen Varianten gibt es im Roadbook, am Morgen am Start beim Streckenchef und Unterwegs auf den Infotafeln bei den entsprechenden Abzweigungen.


Streckenbeschreibung

Die heutige Etappe beginnen wir mit einem gemütlichen Einrollen durch die herrlichen Landschaft vom Start in Appenzell in Richtung Weissbad. Hier biegen wir ab in Richtung Lehmen, Chammhalde. Langsam und fast unbemerkt gewinnen wir in diesem langgezogenen Tal stetig an Höhe.

Nach der Petersalp warten ein paar giftige „Rampen“ auf uns. Von der Chammhalde, einem eigentlichen kleinen Pass, sehen wir bereits hinüber zur Schwägalp, dem „Tor“ zum höchsten Ostschweizer, dem weit herum sichtbaren Säntis.

Für die Abfahrt bis Luttertannen nehmen wir nicht die stark befahrene Kantonsstrasse, sondern eine kleine Alpstrasse mit sehr wenig Verkehr. Ab der Abzweigung Luttertannen beginnt dann der Anstieg zum Risipass. Erst ganz moderat auf Asphalt, dann immer steiler auf Kies und Trails gelangen wir zur Alp Leser. Wenn das Wetter gut ist, hat der Senn seine kleine Beiz geöffnet. Die Höhe des Risipasses haben wir hier bereits übrigens bereits erreicht. Tip vom OK-Chef » Auf dem Weg in Richtung Risipass bitte mal anhalten und den Blick zurück zum Säntis schweifen lassen....

Nach einer rasanten Abfahrt hinunter ins Toggenburg queren wir bei der Ortschaft Stein die Thur. Nun beginnt der lange Anstieg zur Hinteren Höchi. Der untere Teil auf einer gut ausgebauten Strasse, den oberen Teil auf einr ziemlich steilen Piste.

Als einer der Höhepunkte dieser Etappe folgt nun der lange Panorama-Trail von der Hinteren Höchi zur Vorderen Höchi. Jetzt fahren wir in Richtung Amden. Im Weiler Arvenbühl besuchen wir eine markanten Aussichtspunkt (Chapf Punkt 1266) mit einer atemberaubenden Aussicht auf den 800 Meter tiefer liegenden Walensee und das Glarner Land. Rechts unten am Ende des Walensee’s sehen wir bereits das Tagesziel Weesen.

In Amden teilen sich die Wege. Links gehts eine extrem steile und sehr sehr anspruchsvolle Abfahrt (nur für sehr geübte Biker/innen !!) hinuntern nach Betlis, dann dem See entlang bis ins Ziel.

Die gemässigte Vartiante führt ins Dorf Amden und weiter auf der offiziellen Bikeroute direkt hinunten nach Weesen.






Technische Infos zu den GPS-Daten:

Tip: Klicken Sie wo vorhanden auf den Button Google Map oben und schauen Sie das entsprechende Teilstück in einer vollformatigen Google Karte an... Viel Spass.


Falls Sie auf Ihrem PC das kostenlose Google Earth installiert haben, klicken Sie im Bereich Download auf die KML- oder KMZ-Files für einen virtuellen Rundflug über diese Strecke..


Das GPX File im Bereich Download ist ideal für Ihr GPS Gerät [NAVAD, Garmin, etc]. Kopieren Sie das GPX File einer Tour (Track) direkt ins richtige Verzeichnis Ihres Gerätes. Rechte Maustaste, Ziel speichern unter, den notwendigen Ordner in Ihrem Gerät auswählen und speichern...


Das GDB File im Bereich Download ist ideal falls Sie die TOPO-Schweiz Karte / Mapsource auf Ihrem PC installiert haben. Mit der Maus auf den Button "GDB" fahren, dann rechte Maustaste, Speichern unter... und das File auf Ihren Harddisc speichern. Dann die TOPO-Schweiz Karte starten und das File öffnen. Bei Bedarf können Sie jetzt den Track (die Strecke) auch auf Ihre Garmin Gerät übertragen.


Das XOL File im Bereich Download enthält die detaillierte Strecke als Overlay für die digitalen SWISS-MAP Landeskarten.

Idee NUTRIXXION Mountain-Rally 2013
Externe Links
  • NUTRIXXION Mountain-Rally
  • Bike-Hotels.ch
  • NAVAD GPS
  •  
     Blockieren  Kommentar  Mail Autor  Weitersagen
     


    © www.GPS-Touren.ch